PETG - Bearbeitung mit zwei Werkzeugen | Laserschneiden, Fräsen

Video-Beschreibung

PET-G
Kombinieren Sie die Vorteile aus Laserzuschnitt und Fräsen

Platten aus PETG sind Acrylglas optisch sehr ähnlich, jedoch unterscheiden sie sich in ihren Eigenschaften. So ist PETG um einiges stabiler bzw. widerstandsfähiger, wodurch die Laserbearbeitung aber gleichzeitig auch komplexer wird. Typische Anwendungsgebiete von PETG sind technische Verglasungen, Laden und Messebau, Möbel, Schutzgehäuse und auch Displays. Das besondere an unserem Muster ist die umlaufende Nut, die mit dem parallel montierten Fräsmodul eingefräst wurde. Die Schraubenlöcher und die Außenkontur wurden mit dem Laser ausgeschnitten.
Vorteile des Laserschnitts

- Lässt sich sehr gut mit CO2-Lasern schneiden und gravieren
- Glatte Schnittkanten auch in filigranen Konturen ohne Nachbearbeiten
- Bearbeitung mit Schutzfolie möglich
- Spanloses Laserschneiden und Lasergravieren
- Weder Werkzeugverschleiß noch Werkzeugwechsel
- Kein Einspannen oder Fixieren beim Laserschneiden notwendig
- Hohe Wiederholgenauigkeit und gleichbleibende Qualität
- Praktisch radiusfreies Laserschneiden von Innenkonturen bei allen Stärken

Materialinformationen

Polyethylenenterephtalat mit Glycol (PETG) ist ein thermo- plastischer Kunststoff aus der Familie der Polyester. Dieser schwer entflammbare, chemisch widerstandsfähige, langlebige und nahezu unzerbrechliche Werkstoff lässt sich hervorragend mit den CO2-Lasern von eurolaser schneiden und markieren. Verwendung findet PET/ PETG bei Maschinenschutzvorrichtungen, Verglasungen, Laden- und Messebau sowie im Möbelbereich.

Zusatz-Informationen

Lasersystem:
XL-1600 | Laserschneidmaschine

Laserleistung:
200 W
Material:
PET / PETG

, Kunststoff

Verwendung:
Werbung

, Kunststoffbearbeitung

Grundmaterial:
Platte
Bearbeitung:
Laserschneiden, Fräsen
Optionen:
Mechanische Bearbeitung

Tags:
PET, PET-G

« Zurück