Dichtungsmaterial | Laserschneiden

Video-Beschreibung

Dichtungen sind aus dem industriellen Alltag nicht mehr wegzudenken. Sie kommen in den verschiedensten Anwendungsgebieten vor und sorgen dafür, ungewollte Stoffübergänge von einem zum anderen Raum zu verhindern oder zu begrenzen.

Hierbei spielt die Qualität der Dichtungen eine besondere Rolle. Die eurolaser Systemvielfalt ist bestens für das passgenaue Ausschneiden von vielen Dichtungsmaterialien geeignet.

Vorteile des Laserschneidens:
• Sehr hohe Präzision und Wiederholgenauigkeit
• Keine Krafteinwirkung durch berührungslosen Schnitt, dadurch kein Materialverzug
• Radiusfreie Innenkonturen möglich
• Kein Werkzeugeinsatz (Stanze, Messer), daher auch kein Verschleiß

In unserem Beispiel besteht das Dichtungsmaterial aus Aramidfasern gebunden mit Nitril-Butadien-Kautschuk.

Typische Einsatzgebiete dieses Verbundstoffes:
• Kraftstoffe, Öle
• Wasser, Dampf, Gase
• Schmierstoffe, Kältemittel
• Kohlenwasserstoffen
• Salzlösungen
• Schwache organische und anorganische Säuren

Dichtungen sind meist sehr komplexen Beanspruchungen ausgesetzt. Ihre Funktionalität hängt deshalb von einer Vielzahl von Parametern ab. Ein immer ausgeprägteres Umwelt- und Sicherheitsbewusstsein führt zu immer höheren Anforderungen an die Dichtheit.

Es versteht sich von selbst, dass ein exakter, passgenauer Zuschnitt Voraussetzung für die Funktionsfähigkeit von Dichtungen ist. Der CO2-Laser bietet dafür die ideale Lösung.

Zusatz-Informationen

Lasersystem:
M-800 | Laserschneidmaschine

Laserleistung:
100 W
Material:
Aramid

Verwendung:
Kunststoffbearbeitung

, Dichtungen

Grundmaterial:
Bogen
Bearbeitung:
Laserschneiden
Tags:
Klingersil

« Zurück