Technische Klebefolien | Laserschneiden

Video-Beschreibung

Erhebliche Vorteile durch Laserzuschnitt

Es gibt eine Vielzahl techn. Klebefolien, welche universell in vielen Bereichen eingesetzt werden und je nach Anwendungsgebiet unterschiedliche Beschaffenheiten besitzen müssen. Wichtige Eigenschaften sind die einfache Verarbeitung, Klebewirkung, Ausgleich von Materialunebenheiten oder die Witterungsbeständigkeit.

Das vorliegende Material besteht aus einer etwa 1 mm starken Schaumstoffschicht, die auf jeder Seite mit einem stark haftenden Acrylatkleber versehen wurde.

Der Klebefilm ist dabei sehr tolerant gegenüber Temperaturschwankungen und Feuchtigkeit und wird aufgrund dieser Witterungsbeständigkeit sehr gern in der Automobilindustrie eingesetzt. Beispielsweise wird der Klebefilm für die Anbringung von Zierleisten, Zahlen und Logos sowie Emblemen eingesetzt.

Die Konfektionierung der Folien mittels Messer ist eine sehr aufwendige Angelegenheit. Durch die doppelte Klebeschicht bleiben Kleinteile oftmals am Messer haften und sorgen so für schlechtere Schneidqualitäten und viel Ausschuss.

Der Laserschnitt der eurolaser-Systeme bietet einige Vorteile. So schneidet der Laser berührungslos sämtliche Klebeschichten ohne Ausschiefern oder Anhaften. Die Bearbeitung mittels Laser stellt daher eine wirtschaftliche Trennmethode dar, die sich sehr flexibel und universell einsetzen lässt.

Die Vorteile der Laserbearbeitung:

• Keine Messerreinigung notwendig, kein Anhaften von Einzelteilen nach dem Schnitt
• Gleichbleibend perfektes Schnittergebnis
• Höchste Wiederholgenauigkeit
• Kein Materialverzug durch berührungsloses Schneiden
• Saubere Schnittkanten
• Enge Radien und sehr filigrane Details möglich

Zusatz-Informationen

Lasersystem:
M-800 | Laserschneidmaschine

Material:
Kunststoff

, Folien

Verwendung:
Automobilindustrie

, Labelherstellung

, Kunststoffbearbeitung

Grundmaterial:
Bogen
Bearbeitung:
Laserschneiden
Tags:
Acrylat, Kleber, Schaumstoff, Hartschaum

« Zurück