6 in 1 | Etikettieren, Markieren, Rillen, Fräsen Laser- und Messerschneiden

Zusatz-Informationen

Laserleistung:
400 W
Material:
Acrylweitere Informationen, Papier-Pappe-Karton weitere Informationen, Polyethylen weitere Informationen
Verwendung:
Verpackung weitere Informationen, Werbungweitere Informationen, Labelherstellungweitere Informationen
Grundmaterial:
Platte, Matte
Bearbeitung:
Laserschneiden, Lasergravieren, Fräsen, Messerschneiden, Drucken-Markieren-Kennzeichnen, 3 in 1
Optionen:
POSITIONplus weitere Informationen, Mechanische Bearbeitung

weitere Informationen

, Ink Printer Module

weitere Informationen

, Label Module

weitere Informationen

Tags:
Acrylglas, PMMA, Perspex, Plexiglas, Crylux, CRYLON, Evonik, Röhm, Polyethylen, PE, Schaumstoff, Hartschaum, Erpa, FOREX®, 3A Composites, Canon, Océ, Arizona, 3 in 1, one for all

Multifunktionale Lösung für flexibles Finishing

Print & Cut Workflow

Um die Flexibilität der eurolaser Systeme im Zusammenspiel mit digitalen Flachbettdruckern zu demonstrieren, haben wir für unsere Jubiläumsmesse ein anschauliches Beispiel kreiert. In Zusammenarbeit mit unseren Partnern Canon, Erpa, Evonik und 3A Composites präsentierten wir einen umfangreichen Produktionsvorgang. Das besondere an unserem Muster ist die Anwendungsvielfalt, die dieses Muster abbildet.

Zielsetzung:
Herstellung eines aus verschiedenen Materialien bestehenden, bedruckten Musters aus dem Bereich Werbetechnik / POS. Zudem sollte eine passgenaue Verpackung inklusive Inlay produziert werden. Dargestellt wurde der kombinierte Einsatz von CO2-Laser und verschiedenen mechanischen Werkzeugen.

Herstellungsprozess:
Als Grundmaterial nutzten wir 10 mm Plexiglas® Glasslook und FOREX®print, ebenfalls in 10 mm Stärke. Die Vollkunststoffplatte wurden zunächst auf einem Canon Océ Arizona Flachbettdrucksystem bedruckt und dann per 1KW Fräse auf unserem Demosystem ausgefräst. Parallel wurde das Plexiglas® per Laser zugeschnitten.
Für die Entwicklung der Verpackung nutzten wir das Know-How der Erpa Systeme GmbH. Erstellt wurde eine Karton-Verpackung in Form eines kleinen Koffers mit Blickfenster. Das Schaumstoff-Inlay schnitten wir parallel zu den anderen Materialien per oszillierendem Messer zu.

Ergebnis:
Sämtliche Produktionsschritte, mit Ausnahme des Drucks, können Sie auf einem einzigen eurolaser-System realisieren. Durch bis zu drei parallel installierte Werkzeuge erzielen Sie die optimale Flexibilität in der Bearbeitungs- und Materialwahl.

- one for all -

www.eurolaser.com/de/anwendungen/muster/print-und-cut-workflow/

« Zurück

Cookie Einstellungen

Einstellungen für Ihre Privatsphäre

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.